Allgemeine Geschäftsbedingungen des Veranstalters

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Veranstalters

 

Mit dem Erwerb der Eintrittskarte akzeptiert der Käufer und Eintrittskarteninhaber die nachfolgenden Vertragsbedingungen des Veranstalters.

-           Jugendliche unter 18 Jahren haben nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten Zutritt

-           Vertragliche Beziehungen kommen durch den Erwerb der Eintrittskarte ausschließlich zwischen dem Käufer und Inhaber der Eintrittskarte und dem Veranstalter zustande.

-           Schadensersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluß, die Einnahme von Substanzen, die dem Betäubungsmittelgesetz unterliegen und unerlaubten Handlungen sind ausgeschlossen, soweit der Veranstalter, sein gesetzlicher Vertreter oder seine Erfüllungshilfen nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben. Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung und Vorzug sind bei leichter Fahrlässigkeit auf den Ersatz des vorhersehbaren Schadens beschränkt.

-           Bei Konzerten besteht aufgrund der Lautstärke die Gefahr von Hör- und Gesundheitsschäden, für die der Veranstalter ausdrücklich nicht haftet. Das Betreten des Veranstaltungsortes erfolgt auf eigene Gefahr.

-           Das Mitbringen von Glasbehältern, Dosen, pyrotechnischen Gegenständen, Fackeln, sowie Waffen ist generell untersagt. Bei Nichtbeachten erfolgt der Verweis von der Veranstaltung.

-           Das Mitbringen von Tonbandgeräten, Film-, Foto- oder Videokameras ist grundsätzlich nicht gestattet. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.

-           Bei Verlassen der Veranstaltung verliert die Eintrittskarte ihre Gültigkeit.

-           Wird die Veranstaltung abgesagt, so erhält der Karteninhaber den Eintrittspreis gegen Rückgabe der Eintrittskarte bei der Vorverkaufsstelle zurück, bei der die Karte erworben wurde. Eine Verlegung der Veranstaltung bleibt vorbehalten. Die Rückgabe der Karte bei Terminverlegung ist nur bis zum Tage vor dem endgültigen Veranstaltungstermin möglich.

-           Kaufen Sie Ihre Karte nur an den in der Werbung bekannt gegebenen Vorverkaufsstellen. Personen, die versuchen mittels einer gefälschten Eintrittskarte zutritt zu der Veranstaltung zu erlangen, werden unverzüglich an die örtliche Polizei übergeben.

-           Bei Einlass findet eine Sicherheitskontrolle statt. Der Ordnungsdienst ist befugt, Leibesvisitationen vorzunehmen.

-           Die Hinweise der Ordnungskräfte sind zu beachten. Das betreten des Bühnenbereichs ist untersagt. Gleiches gilt für das besteigen von Absperrgittern vor und in der Halle.

-           Mit betreten der Veranstaltung erklärt sich der Karteninhaber einverstanden, dass Foto-, Film- und Videoaufnahmen von Ihm gemacht und in jedweder Weise genutzt und verwendet werden dürfen.

-           Beim Parken beachten Sie bitte die Anweisungen der Ordnungskräfte.

-           Bei Verlust, Beschädigung oder Entwendung durch Dritte jeglicher Wertgegenstände, übernimmt der Veranstalter keine Haftung.